Retro Styling [Back to the „Wurzeln“]

Hömma Jutta, Retro bin ich selbst, mich will aber keiner haben. – Is klar Horst, deswegen hab ich dich an der Backe….

Warum hält sich das Retro Styling so lange am Markt?

Vor Jahren hielt das so genannte Retro Styling Einzug in die Motorrad Branche, ich meine nicht solche Marken wie Royal Enfiefd die sich niemals in die Moderne eingefügt hatten um dann wieder einen Schritt zurück zu gehen, sondern solche Marken wie z.B. BMW, Yamaha, Honda und co….  Plötzlich gab es von den genannten Herstellern auf alt gestylte Maschinen, warum ist das so, wer will die?

Holen wir mal ein bisschen aus und bedenken das die Mehrzahl der aktiven Motorradfahrer /innen beim Lebensalter zumindest eine 4 vorne stehen haben. Was bedeutet das diese Menschen auf einen gewissen Erfahrungsschatz zurückgreifen können und in Ihrem Leben zumeist auch schon viel gesehen haben. Der Drang nach dem Schnellsten und Besten hat da schon deutlich nachgelassen und nur die wenigsten haben immer noch das Gefühl stets der Erste sein zu müssen.

BMW r nine t – Ein wenig Retro mit viel Elektronik

Früher war alles besser?

Ab einem gewissen Alter kommen einige neue Dinge nicht mehr so gut an wie vielleicht vor 20 Jahren, die Lieblingsmusik läuft mittlerweile auf WDR4 oder im Fahrstuhl eines Kaufhauses, die Haare werden immer dünner und oder grau, naja der Bauch, aber das ist jetzt ein anderes Thema….

Oftmals schwelgen älter werdende Menschen in alten Erinnerungen und sagen das früher alles besser war, obwohl das vielleicht gar nicht stimmt, man wird als junger Mensch halt deutlich stärker von neuen Eindrücken geprägt als es später der Fall ist. Das erklärt jetzt vielleicht den Drang ein auf Retro getrimmtes Motorrad zu besitzen.

Triumph Bobber – schon etwas zu viel Retro Ambitionen

Ist Retro auch authentisch?

In vielen Fällen nicht, anno damals gab es nämlich kaum Motorräder mit einem fetten 1000ccm großen Motor, Leistung satt, ASR, ABS oder gar Mappings. Was will uns die Motorrad Industrie da bloß weiß machen? Das hat ungefähr soviel mit Retro zu tun wie Fräulein Menke mit der Band ACDC. Klar, heute sollte man nicht mehr auf ein ABS oder CBS verzichten, alles andere gehört aber eher in die Ecke nettes Spielzeug. Wenn der Reiter einer solchen Maschine dann auch noch so richtig schön klischeehaft die passende auf alt gestylte Kleidung inkl. Helm trägt, kann ich mir ein schmunzeln meistens nicht verkneifen, auweia.

Authentisch ist für mich ein netter kleiner Einzylindermotor bis maximal 500 ccm mit überschaubarer Leistung, Stereo Federbeine hinten, eine normale Teleskop Gabel vorne und ein feiner Rundscheinwerfer auf dem analoge Instrumente thronen. Hach wie schön und sofort kommen da die Maschinen von Royal Enfield, Mash oder Orcal Astor ins Spiel, das sind für mich schon eher echte Retro Eisen.

Royal Enfield Classic – ein echter Vertreter seiner Zunft

Ist das moderne Styling Teufelswerk?

Ich brauche keinen Transformers der sich in eine Einkaufstasche verwandelt und nach dem Einkaufen noch schnell die Wohnung durch saugt, ich brauche auch kein Regenmapping weil sich das in meiner rechten Hand befindet. Der durchschnittliche Verbrauch meines Motors interessiert mich rein gar nicht, wenn der Tank leer wird fülle ich ihn einfach wieder auf, so einfach kann Motorradfahren sein.

Sicherlich ist das moderne Styling chic und auch toll anzusehen, auf Dauer ist das aber nichts denn ich zum Beispiel habe mich an diesen Bumble Bee und Optimus Prime Maschinen jetzt schon leid gesehen. So etwas finde ich irgendwie fies,  da kommt mir die neue Suzuki SV 650 schon eher entgegen. Aber das liebe Freunde ist ja nun mal Geschmackssache.

Die Hauptsache ist:  Wenn schon Retro dann bitte richtig!

 

Kawasaki Z1000 – Optimus Prime lebt
Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann empfehle uns doch weiter.

Kleine Bildergalerie, zum Vergrößern auf ein Bild klicken.

Modern und Retro:

 

Über Potato 31 Artikel
[=HFC~>Potato - YouTuber, Web Administrator, alter Sack und Call of Duty Spieler der ersten Stunde. Beruflich voll eingespannt. 🙂

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.